iLIMS - die vollständig integrierte Lösung

Durch die Installation kaufmännischer Erweiterungsmodule wie beispielsweise CRM, Verkauf, Projektmanagement und Rechnungswesen lässt sich die Laborverwaltung iLIMS zu einer vollständig integrierten Lösung ausbauen. Damit ist es möglich in Auftragslaboren den gesamten Wertschöpfungsprozess vom Probeneingang bis hin zur Fakturierung ohne Medienbrüche in einem System abzubilden.

Eine Auflistung und Beschreibung der angebotenen Erweiterungen finden Sie nachfolgend:

CRM (Kundenmanagement)
  • Das iLIMS-CRM unterstützt Sie umfassend bei Ihren Geschäftsprozessen in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Service. So verfügen Sie über die Basis, Ihr Leistungsangebot langfristig auszurichten und dabei an die individuellen Kundenbedürfnisse anzupassen und die branchenspezifischen Anforderungen einzubeziehen.  
  • Unsere CRM Software unterscheidet automatisch zwischen Geschäftspartner, Interessenten, Kunden, Partnern und Lieferanten.
  • Sie hinterlegen mittels unserer CRM Software Verträge und Partnerdefinitionen, bilden Konzernstrukturen ab und verwalten diese.
  • Ein Kernpunkt von iLIMS-CRM ist die Verwaltung von Aktivitäten wie E-Mails, Telefonaten, Gesprächen, Meetings, Terminen, Besuchsberichten sowie Angeboten, Projekten und Verträgen.
  • Mit iLIMS-CRM erstellen Sie flexibel Vertriebskampagnen, führen diese durch und werten die Daten aus.
  • Das iLIMS-CRM fügt sich flexibel in Ihre bestehende IT-Landschaft ein. Dazu bestehen bidirektionale Verbindung mit Microsoft Outlook, David/FX oder Lotus Notes 
Warenwirtschaft
  • Zur iLIMS-Warenwirtschaft gehören alle Funktionen vom Angebot bis zur Rechnungslegung im Verkauf und von der Bestellung bis zur Rechnungsprüfung im Einkauf.
  • Basis ist die Artikelverwaltung mit Preislisten
  • Angebote könne individuell erstellt und immer wieder überarbeitet werden. Die Historie bleibt durch die Versionsverwaltung erhalten, so dass jederzeit auf eine frühere Version zurückgegangen werden kann.
  • Der kaufmännische Auftrag, enthält Regieleistungen, Prüfung, Prüfumfang oder Prüfplan als Artikel
  • Die Automatische Erstellung von Laboraufträgen aus vorhandenen, offenen Kundenaufträgen vereinfacht den Grundprozess
  • Die integrierten Einkaufsfunktionen ergänzen das System bei Bedarf.
Lagerverwaltung
  • Die perfekte Ergänzung zur Warenwirtschaft ist die iLIMS-Lagerhaltung
  • Mehrlagerführung mit Lager und Lagerplatz
  • Statische und chaotische Lagerhaltung
  • Attribute wie Restlängen, Seriennummern, Chargen u.a. sind enthalten
  • Die Materialverfügbarkeit (Dispositionskonto) kann jederzeit ermittelt werden
  • FiFo (First-In-First-Out) wird unterstützt
  • Profitieren Sie von niedrigen Beständen, geringen Lagerhaltungskostenund der Verringerung der Stillstandszeiten wegen fehlendem Material
  • Erstellen Sie automatische Bestellvorschläge und nutzen Sie die permanente Stichtagsinventur
Projektmanagement
  • Sie können Ihre Projekte frei strukturieren. In der Regel sind Aufträge Projekte. Sie können aber auch ein Projekt aus mehreren Aufträgen zusammensetzen.
  • Kombination aus Projektcontrolling und Ressourcenmanagement
  • Definition von Projektvorlagen erleichtern die Startphase und stellen das Wissen aus abgeschlossenen Projekten allen Anwendern zur Verfügung
  • Ressourcen sind in iLIMS eigene und fremde Mitarbeiter, Anlagen, Geräte oder auch Chemikalien.
  • Grundfunktionen sind die Ressourcenplanung, die Verfügbarkeit der Ressourcen und die Kalkulation von Projekten
Finanzbuchhaltung
  • Automatisch Buchung der Rechnungen aus der Faktura
  • Umfangreiche Auswertungen und Analysen mit Finanzkennzahlen- und Liquiditätsanalyse, Kundenbonität,  etc.
  • Individuell Auswertungen wie Bilanz, GuV oder BWA
  • Automatisierter Mahn- und Zahlverkehr
  • Anzeige der OP’s und Buchungen im CRM und jeder anderen Programmstelle mit Bezug zum Kunden
  • Abschlusstätigkeiten wie UvA, Monats- und Jahresabschlus, etc.
  • Erweiterbar um Anlagenbuchhaltung und Konzernmanagement
Kostenrechnung/Controlling
  • Kostenstellen-, Kostenträger- und Kostenartenrechnung
  • Darüber hinaus 10 frei wählbare Zusatzkriterien für Auswertungen
  • Verschiedene Umlagemethoden
  • BAB und Pivotauswertungen
1
w1
h1